17.06.02 19:12 Uhr
 159
 

Spanien: Nach Elfmeter-Töter Casillas wird nun eine Straße benannt

Nachdem Spaniens Nationaltorwart Iker Casillas im WM-Achtelfinale gegen Irland, das die Iberer mit 3:2 im Elfmeterschießen gewannen, insgesamt drei Elfer gehalten hat, wird im Städtchen Mostoles eine Straße nach ihm benannt.

'Er ist der berühmteste Sohn unserer Stadt. Wir sind endlos stolz auf ihn', sagt der Oberbürgermeister Jose-Maria Artas, in dessen 180.000-Einwohner-Stadt, die vor den Toren Madrids liegt, auch die Familie Casillas lebt.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spanien, Straße, Elfmeter
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WDR streicht Doku über Thomas Middelhoff: Manager durfte in Drehbuch mitsprechen
Erotikmodel Micaela Schäfer behauptet, Steven Seagal habe sie sexuell belästigt
Disney- und Pixar-Chef nimmt nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung Auszeit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?