17.06.02 18:10 Uhr
 342
 

Erschreckende Studie: jeder fünfte hat Diabetes, jeder zweite Bluthochdruck

Um die Verbreitung von Hypertonie (Bluthochdruck) und Diabetes in Deutschland festzustellen, haben Wissenschaftler an der TU Dresden eine Studie in Hausarzt-Praxen durchgeführt.


Über 45.000 Patienten wurden auf Bluthochdruck und Diabetes getestet, und dies mit einem erschreckenden Ergebnis: fast jeder zweite hat zu hohen Blutdruck und jeder fünfte Diabetes; bei jedem zehnten wurde sogar beides festgestellt.

Die Studie zeigt, dass sehr wenig Menschen sich um ihren Blutdruck Gedanken machen, obwohl dies, so die Forscher, dringend nötig wäre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 0800-Hummel
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Diabetes, Bluthochdruck
Quelle: www.aerztezeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaugummi entwickelt, der Entzündungen im Mund erkennen kann
Studie zum "Binge Viewing": Fernsehserien-Fans haben schlechteren Schlaf
Zehn Jahre alte Teile einer Zahnspange in Bauch von Frau gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?