17.06.02 18:10 Uhr
 342
 

Erschreckende Studie: jeder fünfte hat Diabetes, jeder zweite Bluthochdruck

Um die Verbreitung von Hypertonie (Bluthochdruck) und Diabetes in Deutschland festzustellen, haben Wissenschaftler an der TU Dresden eine Studie in Hausarzt-Praxen durchgeführt.


Über 45.000 Patienten wurden auf Bluthochdruck und Diabetes getestet, und dies mit einem erschreckenden Ergebnis: fast jeder zweite hat zu hohen Blutdruck und jeder fünfte Diabetes; bei jedem zehnten wurde sogar beides festgestellt.

Die Studie zeigt, dass sehr wenig Menschen sich um ihren Blutdruck Gedanken machen, obwohl dies, so die Forscher, dringend nötig wäre.


WebReporter: 0800-Hummel
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Diabetes, Bluthochdruck
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Großbritannien: Mann landet in Krankenhaus, weil er sich bei Niesen Nase zuhielt
SPD Experte fordert Wiederspruchslösung für Organspende



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prenzlau: 18-jähriger Syrer wegen Bedrohung angezeigt
Niedersachsen: 12-Jähriger stirbt beim Schwimmunterricht
Schlüsseldienst-Mafia nutzt Notlagen aus - 16,8 Millionen Euro Gesamtschaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?