17.06.02 16:35 Uhr
 4
 

Deere streicht 300 Stellen, schließt zwei Werke

Die Deere & Co., der weltgrößte Hersteller landwirtschaftlicher Maschinen, meldete am Montag, dass sie zwei Werke schließen und die Aktivitäten in einem dritten rationalisieren wird, was den Abbau von 300 Arbeitsplätzen und eine Sonderbelastung von 50 Mio. Dollar im dritten und vierten Quartal nach sich zieht.

Der Stellenabbau wird bei der Commercial & Consumer Equipment Division von Deere vollzogen, was 7 Prozent der dortigen Belegschaft betrifft. Bei den bis zum 31. Oktober zu schließenden Werken handelt es sich um die Niederlassung in Williamsburg (Virginia) und die in Jeffersonville (Indiana).

Die Aktie von Deere beendete den Handel am Freitag an der NYSE bei 43,90 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle, 300
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages
Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?