17.06.02 14:15 Uhr
 1.759
 

Reicher Amerikaner kauft sich seine eigenen Berge

Für fast zehn Millionen Euro hat sich ein reicher Amerikaner eine schottische Bergkette gekauft.

Die Bergkette liegt auf der Hebriden-Insel und war bislang im Besitz eines schottischen Clans.

John MacLeod of MacLeod ist das Oberhaupt des Clans. Die bei Wanderern sehr beliebte Bergkette 'Black Cuillins' musste er verkaufen, weil er mit dem Geld das Dach seiner Burg reparieren will.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mrs.Parker
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Amerika, Amerikaner, Reich, Berg
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?