16.06.02 21:12 Uhr
 2.117
 

Mafia-Pate Gotti: Begräbnis im Goldsarg - 100 Limousinen als Geleit

Der berühmt-berüchtigte New Yorker Mafia-Pate John Gotti, der vorige Woche im US-Bundesstaat Missouri im Alter von 61 Jahren verstarb (SSN berichtete), ist auf einem Brooklyner Friedhof beigesetzt worden.

Die private Totenmesse gestaltete sich dabei als aufwändiges Spektakel: So lag der Leichnam des für mehrere Mordbefehle verurteilten Kriminellen in einem goldenen Sarg, welcher von über 100 Limousinen zu seiner letzten Ruhestätte geleitet wurde.

Der Verstorbene befindet sich nun wieder in vertrauter Gesellschaft: Auf besagtem Friedhof liegen auch weitere ehemalige Bekanntheiten der Unterwelt begraben.


WebReporter: gattopardo
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: 100, Mafia, Limousine, Begräbnis, Pate
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben
Helene Fischer räkelt sich in ihrer Weihnachtsshow nackt in Badewanne



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?