16.06.02 16:22 Uhr
 124
 

WM2002: Spanien nach dramatischem Elfmeterschießen im Viertelfinale

Nach 90 Minuten stand es im Achtelfinale zwischen Spanien und Irland 1:1. Morientes brachte die Spanier in der 8. Minute in Führung doch Irland gab sich bis zur letzten Minute nicht geschlagen und konnte durch einen Elfmeter von Keane ausgleichen.

In der Verlängerung hatte vor allem Irland einige gute Chancen das Spiel für sich zu entscheiden, doch Spanien konnte sich noch ins Elfmeterschießen retten.

4:3 hieß es am Ende, nachdem einige Elfmeter verschossen wurden. Mendieta behielt die Nerven und verwandelte den Siegelfmeter für Spanien.


WebReporter: Jimyp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spanien, Viertelfinale, Viertel, Elfmeter
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Turnen: Ex-US-Teamarzt gibt vor Gericht sexuellen Missbrauch zu
Fußball: Schock für FC Bayern - Thiago fällt wohl mehrere Monate aus
Fußball: FC-Köln-Fan zeigt Video-Schiedsrichter Tobias Welz an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

300 EUR Strafe für verweigertes Aufstehen
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?