16.06.02 14:19 Uhr
 26
 

Streik im Einzelhandel, Kaufhof blieb geschlossen

Die Geschäftsführer warben: 'Der Verkauf geht auf allen Ebenen weiter'. Doch am Freitag-vormittag
hatten die Mitarbeiter vom Kaufhof einen Streik eingelegt und der Kaufhof war für mehreren Stunden geschlossen.

Verdi forderte 6,5 Prozent
mehr Lohn. Am Nachmittag konnten die Geschäftsführer durch eine
Notbesetzung die Türen wieder öffnen. Viele Kunden
konnten die Arbeitsniederlung verstehen.


WebReporter: netztuner
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Streik, Einzelhandel
Quelle: www.badische-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden
UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Fahrverbote in Städten: Bundesregierung plant Rechtsgrundlage



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen
Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach
"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?