16.06.02 14:08 Uhr
 4.718
 

WM 2002: Deutscher Schiedsrichter Merk muss nach Hause fahren

Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat den einzigen Deutschen Schiedsrichter bei der WM 2002 in Korea/Japan nach Hause geschickt.

Durch den Einzug von Deutschland ins Viertelfinale muss Merk leider nach Hause fahren.

Laut den Regeln der FIFA müssen die letzten Acht Schiedsrichter aus Ländern kommen die nicht an der WM teilnehmen oder bereits ausgeschieden sind.


WebReporter: bastianwust
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutsch, WM, Deutscher, Schiedsrichter
Quelle: www.sports.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstmals seit 10 Jahren nicht Zlatan Ibrahimovic Schwedens Fußballer des Jahres
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reporter verzweifelt: Riesen-Panne bei Livestream von Stadionsprengung
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigen zu Tode penetriert
Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?