15.06.02 15:09 Uhr
 118
 

Online-Casinos werden von Kreditkarteninstituten blockiert

Nach Widerstand von Politik und Justiz hat sich jetzt auch die Citibank - nach der Chase Manhattan Bank und der Bank of America - dazu bereit erklärt, den Kreditkarteneinsatz für Onlinecasinos im Ausland zu unterbinden.

Dieser Schritt für die Bank, die ca. 15% der US-Kreditkarten kontrolliert, war notwendig geworden, nachdem bekannt wurde, dass eine Gesetzesvorlage vorsieht, Kreditinstitute für Verluste ihrer Online-Spieler haftbar zu machen.

Des Weiteren wird die Citibank Geld an eine Organisation gegen Spielsucht spenden, sowie Geld an die Stadt NY überweisen.


WebReporter: ZVS33
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Kredit, Kreditkarte, Casino
Quelle: heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?