15.06.02 07:18 Uhr
 586
 

Antisemitismus-Streit: Konsequenzen für Möllemann gefordert

Der Zentralrat der Juden fordert im Streit mit der FDP um den Antisemitismus Konsequenzen für Jürgen Möllemann.
Die Sätze der FDP-Führung sind wohlwollend, dennoch können sie nicht überzeugen, weil keine Konsequenzen gegen Möllemann folgen.

So die Worte des Zentralratspräsident Spiegel im Fernsehsender Phoenix. Er rekapitulierte auch seine ca. zweieinhalb Jahre lange Amtszeit. Die Normalität ist für die Juden in Deutschland noch in weiter Ferne, sagte er.


WebReporter: infotop
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Streit, Antisemitismus, Jürgen Möllemann, Konsequenz
Quelle: www.morgenweb.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?