14.06.02 20:45 Uhr
 36
 

Genesis Microchip warnt

Der Weltmarktführer im Bereich LCD-Ansteuerungschips für PC-Monitore gab seinen Investoren am Freitag eine unerfreuliche Nachricht bekannt. Die Umsätze sollen im laufenden Quartal weit unter den bisherigen Prognosen zurückfallen.

Der Grund hierfür sei nicht ein Einbruch der Nachfrage, wie es in so vielen anderen Sektoren zu beobachten ist. Auch liege es nur begrenzt an einem erfolgreicheren Agieren der Konkurrenz, die teilweise mit Dumpingpreisen in diesem Markt einsteigen wollen. Vielmehr habe Genesis in den vergangenen beiden Quartalen Rekordumsätze eingefahren, indem man Rekordstückzahlen an LCD-Controllern verkauft hat. Weil allerdings die Hersteller der TFT-Panels an ihre Kapazitätsgrenzen gelangt seien, würden einige Kunden nun ihre Lagerkapazitäten abbauen.

Aus diesem Grund, weil die Industrie an ein Kapazitätslimit gestoßen sei, werde Genesis im laufenden Quartal die bisherigen Prognosen von 60 Mio. Dollar nicht erfüllen und erwartet statt dessen nur 41 bis 43 Mio. Dollar Umsatz.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Genesis
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streit auf A40: Mann sticht auf seine Frau ein - Ein Toter und mehrere Verletzte
Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?