14.06.02 19:20 Uhr
 35
 

Struck übt Kritik an Wirtschaftsverbänden

Das Verhältnis zwischen den Wirtschaftsverbänden und Kanzler Gerhard Schröder ist nach der Abfuhr vom Dienstag auf dem Tiefstpunkt angelangt.

Jetzt schaltete sich SPD-Fraktionschef Peter Struck ein und warf den Verbänden in äußerst scharfer Form vor, 'sie würden systematisch und wider besseres Wissen die Politik der rot-grünen Bundesregierung kritisieren."

Bei einem Interview mit der Financial Times, sagte Struck weiter: 'Meine Geduld ist am Ende' und 'er habe den Eindruck, dass die Verbände gnadenlos versuchen, der CDU an die Macht zu verhelfen'.


WebReporter: varix
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wirtschaft, Kritik
Quelle: www.rhein-main.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Generalsekretärin beschimpft VW-Chef als "Diesel-Judas"
Ein Jahr nach Anschlag: Angela Merkel besucht Berliner Weihnachtsmarkt
Erdogan fordert nun die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Palästinas



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?