14.06.02 19:20 Uhr
 35
 

Struck übt Kritik an Wirtschaftsverbänden

Das Verhältnis zwischen den Wirtschaftsverbänden und Kanzler Gerhard Schröder ist nach der Abfuhr vom Dienstag auf dem Tiefstpunkt angelangt.

Jetzt schaltete sich SPD-Fraktionschef Peter Struck ein und warf den Verbänden in äußerst scharfer Form vor, 'sie würden systematisch und wider besseres Wissen die Politik der rot-grünen Bundesregierung kritisieren."

Bei einem Interview mit der Financial Times, sagte Struck weiter: 'Meine Geduld ist am Ende' und 'er habe den Eindruck, dass die Verbände gnadenlos versuchen, der CDU an die Macht zu verhelfen'.


WebReporter: varix
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wirtschaft, Kritik
Quelle: www.rhein-main.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britischer rechtsextremer Anführer outet sich: Jüdische Herkunft und homosexuell
Margaret-Thatcher-Briefing zum Thema Punk-Musik aufgetaucht
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?