14.06.02 13:12 Uhr
 13
 

MediGene beendet Entwicklung von Etomoxir, Aktie -18 Prozent

Das deutsch-amerikanische Biotechnologie-Unternehmen MediGene AG meldete am Freitag, dass es die Entwicklung des Wirkstoffkandidaten Etomoxir zur Behandlung von Herzinsuffizienz nicht fortsetzen wird.

Die Auswertung der Daten der klinischen Phase 2 Studie hat nicht die erwartete Wirksamkeit in der Behandlung von Herzinsuffizienz gezeigt. Etomoxir ist eines von sieben Produktkandidaten, die MediGene derzeit in den Bereichen Kardiologie und Onkologie entwickelt.

Die Aktie von MediGene verliert aktuell 18,15 Prozent auf 6,99 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Aktie, Entwicklung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?