14.06.02 09:38 Uhr
 4
 

Adobe Systems verlieren nachbörslich 7,2 Prozent

Die Aktie des amerikanischen Softwareherstellers Adobe Systems musste im gestrigen nachbörslichen Handel deutlich an Wert abgegeben, nachdem das Unternehmen zuvor seine Zahlen zum zweiten Quartal veröffentlicht hatte.

Diese waren jedoch nicht der Grund für den Kursrückgang, Adobe konnte die Erwartungen der Analysten von 25 Cents je Aktie mit einem Gewinn von 27 Cents je Aktie leicht übertreffen. Negativ wirkte sich jedoch die Umsatzerwartung für das dritte Quartal aus. Diese wurde in einer Spanne von 300-320 Mio. Dollar angegeben. Analysten hatten bislang rund 328 Mio. Dollar erwartet.

Die Aktie verlor nachbörslich 7,2 Prozent auf 33,55 Dollar, insgesamt blieb damit ein Tagesverlust von 10,0 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, 7, System, Adobe
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages
Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?