12.06.02 23:58 Uhr
 183
 

Palästinenserstaat: US-Regierung pfeift Aussenminister Powell zurück

Der Aussenminister der Vereinigten Staaten, Colin Powell, hatte sich gerade der arabischen Zeitung 'El Hajat' gegenüber für die Schaffung eines Palästinenserstaates geäussert, und schon wird er von seiner eigenen Regierung zurückgepfiffen.

Während Powell noch auf seinem Flug zum G-8-Gipfel in Kanada seine Meinung bekräftigte, distanzierte sich seine Regierung zu hause bereits von dem Vorhaben Palästinenserstaat.

US-Präsident George W. Bush müsse erst noch verschiedene Aspekte und Meinungen überdenken, bevor er zu einem abschliessenden Urteil kommen könne. Ein Regierungssprecher versuchte Powells Äusserungen als Reflektion zahlreicher Meinungen abzuschwächen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stolly
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Regierung, Regie, Palästinenser
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"
Erdogan fordert Deutsch-Türken auf, nicht CDU, SPD oder Grüne zu wählen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?