12.06.02 22:10 Uhr
 527
 

Experten befürchten MKS- Anschlag in den USA

In den USA haben Gesundheitsexperten Angst vor einem möglichen Bio- Terroranschlag mit MKS.
Seit 1929 ist die Maul und Klauenseuche in den USA nicht mehr aufgetreten.


Ein Sprecher sagte, dies sei eine sehr grosse Bedrohung die man nicht unterschätzen würde.
In den USA erforschen ca.18 Spezialisten den Erreger der Maul und Klauenseuche, zudem wird an mindestens einem Impfstoff gearbeitet.

Im letzten Jahr sind alleine in Grossbritannien sechs Millionen Tiere wegen MKS getötet worden.
Die Wirtschaft erlitt Schaden in Milliardenhöhe.


WebReporter: Mrs.Parker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Anschlag, Experte
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?