12.06.02 19:50 Uhr
 61
 

Formel 1: Ralf Schumacher glaubt nicht mehr an den WM-Titel

Skeptisch gibt sich Ralf Schumacher, was die Chancen seines BMW-Williams Team im Kampf um die Weltmeisterschaft angeht. In einem Interview meinte er, der Vorsprung wäre zu groß. Es gäbe keine Argumente gegen den Titelgewinn seines Bruders Michael.

In dem Interview meinte er weiter, dass man aufpassen müsse, dass McLaren nicht zu sehr aufholt. Viele Fehler dürfe es nicht mehr geben.

Für das nächste Rennen auf dem Nürburgring glaubt er allerdings an ein spannendes Duell mit Ferrari.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cyberwolle
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Formel 1, Formel, Michael Schumacher, Titel, WM-Titel
Quelle: original.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?