12.06.02 18:35 Uhr
 17
 

MLP: Neue Anschuldigungen von Börse Online, Aktie verliert 17%

Die Aktie des Finanzdienstleisters MLP AG gerät auch heute weiter unter Druck. Grund sind neue Anschuldigungen des Anlegermagazins Börse Online, welche auf der Internetseite des Blattes veröffentlicht wurden.

Im Zahlenwerk des Unternehmens finden sich nach Angaben des Blattes weitere Ungereimtheiten. Einiges deute darauf hin, dass MLP in den Jahren 2000 und 2001 deutlich zu hohe Gewinne ausgewiesen haben könnte. Denn der Finanzdienstleister könnte laut Börse Online die Provisionen für die Berater (Materialaufwand) nicht periodengerecht gegen die 'Sonstigen Vermögensgegenstände' verbucht haben.

Eine ausführliche Geschichte wird in der am morgigen Donnerstag erscheinenden Print-Ausgabe zu finden sein.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Aktie, Börse, Anschuldigung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?