12.06.02 11:10 Uhr
 526
 

Südtiroler bekam Telefonsex-Rechnung über 5.800 € in Münchner Hotel

Es war sein lang gehegter Wunsch: Einmal im Leben in einem Münchner Nobelhotel verbringen. Der ledige, 32-jährige, Südtiroler schlachtete sein Sparschwein und nahm ein Zimmer im 'Vier Jahreszeiten'.

Der Zimmerpreis war happig, 385 € pro Nacht waren keine Kleinigkeit. Doch er leistete sich diesen Luxus. Beim Verlassen des Hotels wurde er jedoch beim Anblick der Rechnung leichenblaß: Für Telefongespräche verlangte man 5.848,50 € !

Der ledige EDV - Profi gab zwar zu, viel telefoniert zu haben; auch über die 0190-Line zu einschlägigen 'Damen', pro Minute 1,86 €. Normal hätte der Telefonsex 1.034 € gekostet. Das Hotel verlangte jedoch das 5-fache. Ihr satter Gewinn: 4.814 €.


WebReporter: luckybull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hotel, Telefon, Rechnung, Telefonsex
Quelle: www3.merkur-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Nur fünf Urlaubsländer halten Deutsche für sicher
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Die letzten Jedi": Neuer Star Wars-Film mit zweitbesten Kinostart aller Zeiten
Beachvolleyballerinnen werden "Sportler des Jahres 2017"
Umfrage: Nur fünf Urlaubsländer halten Deutsche für sicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?