11.06.02 15:57 Uhr
 134
 

WM 2002: Hamann, Ziege und Ramelow im Achtelfinale gesperrt

Die deutsche Nationalmannschaft muss im Achtelfinale auf drei wichtige Spieler verzichten - Hamann, Ziege und Ramelow sind gesperrt.

Carsten Ramelow muss nach seiner gelb-roten Karte gegen Kamerun ein Spiel aussetzen. Hamann und Ziege bekamen jeweils ihre zweite gelbe Karte im Turnier und müssen ebenfalls ein Spiel auf der Tribüne verbringen.

Torsten Frings, Michael Ballack und Carsten Jancker können aufatmen - ihre gelben Karten werden vor dem Achtelfinale gestrichen.


WebReporter: bastianwust
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Achtelfinale, Ziege, Ramelow
Quelle: www.sports.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?