11.06.02 13:56 Uhr
 248
 

18-Jährige vom Freund erstochen

Seit dem heutigen Dienstag laufen vor dem Berliner Landgericht die Verhandlungen gegen einen 28-jährigen Mann, dem vorgeworfen wird im Dezember des letzten Jahres seine 10 Jahre jüngere Freundin erstochen zu haben.

Der Angeklagte soll nach einem Streit über 20 Mal mit einem Zierdolch auf sein Opfer eingestochen haben.
Die Frau starb infolge der massiven Stichverletzungen durch Verbluten.


WebReporter: Prissi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Freund
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Bangladesch hat fast eine Million Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar aufgenommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?