11.06.02 07:23 Uhr
 24
 

Linzer "Rattengift-Prozess" hat begonnen

In Linz begann am Montag der Prozess gegen zwei 16 und einem 23 jährigen, die angeklagt werden, im Juli vergangenen Jahres ein junges Pärchen in Perg mit dem Rattengift Strychnin ermordet zu haben.

Der Hauptangeklagte hatte letzte Woche einen Selbstmordversuch gemacht. - Die Verteidigung plädiert auf unschuldig. Sie meint, dass die Angeklagten nicht sorgfältig mit dem Rattengift umgegangen sind und es sich um einen Drogenunfall handele.

Die Staatsanwaltschaft hält dagegen und spricht von einem grausamen Tod: Strychnin verursacht schlimmste Krämpfe. So dauerte der Todeskampf des getöteten Mädchens etwa ein Stunde, bei dem Jungen noch länger.


WebReporter: professorix
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Ratte, Rattengift
Quelle: oesterreich.orf.at


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?