11.06.02 00:41 Uhr
 40
 

Anhänger des afghanischen Ex-Königs wollen nicht aufgeben

Nachdem die Loja Dschirga in Afghanistan bereits zweimal aus angeblich organisatorischen Gründen verschoben werden mußte (SSN berichtete) und Ex-König Sahir Schah seinen Verzicht auf politische Ämter erklärt hat, drohen seine Anhänger mit Widerstand.

Mit 90%iger Sicherheit werde man reagieren und wahrscheinlich die Loja Dschirga boykottieren. Der US-Sondergesandte Salmay Kalilsad habe Sahir Schah den Verzicht aufgezwungen.

Neben Sahir Schah hat mit Burhanuddin Rabbani eine weitere prominente politische Figur der afghanischen Vergangenheit ihre Ambitionen zugunsten Hamid Karsais aufgegeben, um so der 'Einheit des Landes' zu dienen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Ex, König, Anhänger
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Politiker schlägt vor, Vermögen von Erdogans Familie einfrieren zu lassen
AfD: Frauke Petry und Spitzenkandidaten sprechen seit Monaten nicht miteinander
NRW: "Justizministerium" wird für 26.000 Euro zu "Ministerium der Justiz"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europa bleibt weiter im Visier des IS
Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?