10.06.02 15:20 Uhr
 1.590
 

Microsoft will Windows-Code wegen Sicherheitslücken komplett säubern

Der US-Softwarehersteller Microsoft will den Windows-Code entrümpeln, um so Sicherheitslücken zu schließen und zu verhindern.

Grund für diese Aktion ist das veraltete Gopher-Protokoll, das immer noch in Windows integriert ist und über das Angreifer beliebigen Code auf dem Rechner des Anwenders starten können.

Ein Microsoft-Sprecher gab bekannt, dass man nun diesen 'alten Code' entfernen wird. Microsoft will zudem Funktionen, die nur von wenigen Anwendern benutzt werden, zu Gunsten der Sicherheit beseitigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bastianwust
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Sicherheit, Windows, Sicherheitslücke, Code
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten
Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Rad: Samuel Sanchez positiv auf verbotenes Wachstumshormon getestet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?