10.06.02 12:25 Uhr
 29
 

WM 2002: Alles oder nichts für Portugal

In ganz Portugal wird während des Spieles heute nicht gearbeitet. Das ganze Volk will heute das Spiel der portugiesischen Nationalelf im Fernsehen sehen.

Zu dem heutigen Spiel geht man davon aus, dass Trainer Oliveira eine defensivere Variante wählen wird. Auch wird erwartet, dass trotz der zuletzt schwachen Vorstellung wieder Vitor Baia im Tor stehen wird.

Körperlich nicht im allerbesten Zustand und spielerisch wenig überzeugend wirkte der Star des Teams Luis Figo im letzten Spiel. Sergio Conceicao stellt sich jedoch vor seinen Mannschaftskollegen. Er könne immmer noch Spiele alleine entscheiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cyberwolle
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Portugal
Quelle: original.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten
Fußball: Wayne Rooney tritt aus englischer Nationalmannschaft zurück
Frauen-Fußball: Englands Nationalcoach hat Spielerin mit Ebola-Spruch beleidigt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?
Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten
Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?