09.06.02 14:28 Uhr
 107
 

Trotz k.o-Niederlage: Tyson möchte weiter boxen

Michael Tyson sagte nach der k.o.-Niederlage gegen Lennox Lewis, dass er für genug Geld auch weiterhin boxen will.
Er erkennt ganz klar an, dass Lewis zu stark für ihn war.

Lewis schlug Tyson gestern Abend in der Pyramid Arena in Memphis in der achten Runde k.o., beide Augen Tysons bluteten bereits in der dritten, bzw. in der vierten Runde.

Nach dem Spiel entschuldigte sich Tyson bei Lewis für seine beleidigenden Worte vor dem Kampf und verlangte gleichzeitig eine Revanche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mrs.Parker
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Niederlage
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hansa-Rostock-Anhänger bewerfen Jena-Fans mit toten Fischen
Fußball: Siegloser FC Köln trainiert nun mit bohnenförmigen Bällen
Fußball: Neue Nationenliga wird Freundschaftsspiele ersetzen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?