09.06.02 10:25 Uhr
 1.369
 

Londoner findet Skorpion in seiner Jeans - Kolonien in England

Der Hausarzt Patrick McDaid aus London entdeckte einen Skorpion in seiner Jeans. Der 36-Jährige: 'Ich habe etwas Kaltes auf meiner Haut gefühlt'. Zunächst dachte er an ein Geldstück oder etwas ähnliches.

Plötzlich sah er aber dann den bewehrten Schwanz und Stachel eines Skorpions am Bein. Er konnte das Tier abschütteln und fing es mit einem Glas ein. Der Skorpion soll nun in einem Londoner Zoo unterkommen.

Ein Biss dieser Art wäre nicht tödlich gewesen. Euscorpius flavicaudis, gelangte die letzten Jahre mit Schiffen aus Nordafrika und Südeuropa nach Großbritannien. Dort haben sich inzwischen auch kleine Kolonien gebildet.


WebReporter: its me
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: England, London, Jeans, Skorpion, Kolonie
Quelle: www.oberoesterreich.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?