09.06.02 08:14 Uhr
 24
 

Dresdner Statue Theodor Körners saniert

Die Bombennacht im Februar 1945 hat die Bronzestatue von Theodor Körner unbeschädigt überlebt, aber die Abgase des modernen Autoverkehrs nagten an der Bronze, so dass die Statue bei der Restaurierung lange entsalzt werden musste.

Jetzt wurde sie wieder frisch saniert, nach acht Monaten am Georgplatz in Dresden aufgestellt. Schüler der Kreuzschule, die sich mit dem Leben Th. Körners befassen, waren beim Aufbau anwesend.

Ein Kuriosum: Im Stadtlexikon steht ein anderes Einweihungsdatum, als auf dem Denkmalssockel. Körners Einsatz gegen Napoleon wurde mit dieser Statue von der Stadt Dresden geehrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cosasoft
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Statue
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?