09.06.02 08:14 Uhr
 24
 

Dresdner Statue Theodor Körners saniert

Die Bombennacht im Februar 1945 hat die Bronzestatue von Theodor Körner unbeschädigt überlebt, aber die Abgase des modernen Autoverkehrs nagten an der Bronze, so dass die Statue bei der Restaurierung lange entsalzt werden musste.

Jetzt wurde sie wieder frisch saniert, nach acht Monaten am Georgplatz in Dresden aufgestellt. Schüler der Kreuzschule, die sich mit dem Leben Th. Körners befassen, waren beim Aufbau anwesend.

Ein Kuriosum: Im Stadtlexikon steht ein anderes Einweihungsdatum, als auf dem Denkmalssockel. Körners Einsatz gegen Napoleon wurde mit dieser Statue von der Stadt Dresden geehrt.


WebReporter: cosasoft
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Statue
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?