08.06.02 05:04 Uhr
 2.600
 

Forderung von Saltoverbot: Klose soll klassisch jubeln

Miroslav Klose, der bislang führende WM-Torschützenkönig, der bislang 4 mal für Deutschland getroffen hatte sollte, laut Experten, in Zukunft auf seine bekannt-beliebten Salti, nach seinen Toren verzichten.

Die Gefahr die schon leicht vorhandene Knieverletzung dabei noch zu vergrößern, oder andere Schäden davonzutragen ist zu groß. Beinahe hätte er sich schonmal bei einem verunglückten Salto die Beine gebrochen.

Von der DFB-Seite gibt es bislang aber kein Verbot für Klose, wie es schonmal sein Vereinspräsident gemacht hat.


WebReporter: Smugo
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Forderung, Miroslav Klose, Salto
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Polens Geburtsort über Miroslav Klose wegen Ehrenbürgerschaft verärgert
Fußball: DFB-Trainer-Azubi Miroslav Klose musste zum Einstand nicht "strippen"
Fußball: Miroslav Klose beendet Profikarriere und wird Trainer-Azubi beim DFB



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Polens Geburtsort über Miroslav Klose wegen Ehrenbürgerschaft verärgert
Fußball: DFB-Trainer-Azubi Miroslav Klose musste zum Einstand nicht "strippen"
Fußball: Miroslav Klose beendet Profikarriere und wird Trainer-Azubi beim DFB


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?