07.06.02 19:19 Uhr
 214
 

Auktionshaus setzt mehr als 10 Mio Euro bei Jubiläumsauktion um

Das Berliner Auktionshaus 'Villa Grisebach' hat bei seiner 100. Auktion Werke im Gesamtwert von über 10 Millionen Euro unter den Hammer gebracht.

Das prominenteste Objekt war das Bild 'Hülltoft Hof' von Emil Nolde, welches für 1,65 Millionen Euro den Besitzer wechselte.
1,2 Millionen Euro brachte das ebenfalls von Nolde stammende Werk 'Kübel mit Sonnenblumen'.

Wilhelm Morgners 'Himmelfahrt' wurde mit 360.000 Euro für circa den doppelten Schätzwert verkauft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pira2
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Euro, Auktion, Jubiläum, Auktionshaus
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?