07.06.02 11:56 Uhr
 12
 

Novartis, Celgene und Elan erhalten Zulassung für verbessertes Ritalin

Die Pharmakonzerne Novartis Pharmaceuticals Corp., Elan Corp. Plc. und Celgene Corp. erhielten von U.S. Food and Drug Administration die Marktzulassung für ihre neue Version des Medikaments Ritalin.

Es dient der Behandlung von Konzentrationsschwäche und Hyperaktivität bei Kindern. Das Depotpräparat muss nur noch ein mal täglich eingenommen werden und damit nicht mehr während der Schulzeit.

Die Aktien von Novartis fielen bisher um 3,03 Prozent und notieren aktuell bei 62,45 CHF.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zulassung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grunderwerbssteuer-Reform: Union und FDP wollen einen Freibetrag beim Hauskauf
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Münchner Marienplatz nach CL-Spiel von Glasgow-Fans komplett zugemüllt
Grunderwerbssteuer-Reform: Union und FDP wollen einen Freibetrag beim Hauskauf
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?