06.06.02 23:08 Uhr
 185
 

Schweiz: Neuplanung von Autobahn wegen Dinospuren

Funde von Dinosaurierspuren zwingen die Planer einer Autobahn in der Schweiz zu Änderungen in der vorgesehenen Strecke.

Im Nordwesten der Schweiz, in der Nähe der Stadt Courtedoux, wurden auf einer 800 Quadratmeter großen Steinplatte etwa 500 Spuren von Dinosauriern gefunden. Dieser Fund hat eine sehr große Bedeutung für die Wissenschaft.

Aus diesem Grund muß die hier geplante A16 (Transjurane Autobahn) entweder um zwei Meter verlegt werden oder eine Strassenbrücke verlängert sein. Die Planungsbehörden befassen sich zur Zeit mit dem Problem.


WebReporter: hza
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schweiz, Autobahn
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach
Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?