06.06.02 23:08 Uhr
 185
 

Schweiz: Neuplanung von Autobahn wegen Dinospuren

Funde von Dinosaurierspuren zwingen die Planer einer Autobahn in der Schweiz zu Änderungen in der vorgesehenen Strecke.

Im Nordwesten der Schweiz, in der Nähe der Stadt Courtedoux, wurden auf einer 800 Quadratmeter großen Steinplatte etwa 500 Spuren von Dinosauriern gefunden. Dieser Fund hat eine sehr große Bedeutung für die Wissenschaft.

Aus diesem Grund muß die hier geplante A16 (Transjurane Autobahn) entweder um zwei Meter verlegt werden oder eine Strassenbrücke verlängert sein. Die Planungsbehörden befassen sich zur Zeit mit dem Problem.


WebReporter: hza
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schweiz, Autobahn
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Polygamieverbot: Partnervermittlung "secondwife.com" für Muslime online
Ungarn: Viktor Orban will Ost-Mitteleuropa zu "migrantenfreier Zone" machen
Wien: Polizei stürmt wegen Vermummungsverbot Lego-Laden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?