06.06.02 15:42 Uhr
 226
 

Neue Therapie, da nur 5 % der Alkoholiker in die Suchthilfe gehen

Für Alkoholiker ist es nicht leicht, in der traditionellen Suchttherapie den völligen Verzicht auf Alkohol zu lernen. Nur 5 % gehen diesen Weg. Nun stellte Professor Körkel ein neues psychologisches Therapiekonzept zum kontrollierten Trinken vor.

Es ist ein 'Mäßigungsprogramm', bei dem die Alkoholiker einen wöchentlichen Trinkplan aufstellen, der die maximale Alkoholmenge und auch abstinente Tage festlegt. Dazu gibt es auch noch ein paar Regeln zum Trinkverhalten.

Die Erfolgsquote dieser Therapie liegt bei 63 Prozent.

Zur Risikogruppe der Trinker gehört man laut WHO bereits bei einer täglichen Alkoholmenge von 20 g bei Frauen und 30-40 g bei Männern (20 g entsprechen einem Glas Wein bzw. 0,5 Liter Bier).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Alkohol, Therapie, Sucht, Alkoholiker
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?