06.06.02 13:54 Uhr
 157
 

Kamerun kämpfte sich zum Sieg

Es dauerte bis zur 65. Minute bis der Afrika-Cup Sieger das 1:0 gegen Saudi Arabien schoß. Nun kommt es schon zu einem Krimi am 11. Juni gegen Deutschland um den Einzug ins 1/8 Finale.


Der Coach der Saudis mußte wegen der Verletzung seines Stars Sami Al-Jaber umstellen und gab Obeid Al-Dossary als einzige Spitze eine Chance. Es hat sich ausgezahlt, wie man sieht. Bei den Afrikanern blieb Olembe auf der Bank, der Rest blieb gleich.

Trotz starkem Beginn der Afrikaner, hatten die Araber die 1. gute Chance. Gesamt gesehen war das Spiel auf keinem hohen Neveau. Erst Eto's Tor in der 65. Minute erleichterte die Afrikaner, die in der 89. Minute noch eine Chance ausließen.


WebReporter: napsi
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sieg, Kamerun
Quelle: www.sport1.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?