06.06.02 08:46 Uhr
 7
 

Presse: Arabische Interessenten für insolvente Holzmann AG

Wie die Tageszeitung Die Welt berichtet, gibt es arabische Interessenten für die insolvente Holzmann AG.

Bei Holzmann habe das Gerangel um die Filetstücke begonnen, nachdem der Baukonzern das Insolvenzverfahren einleitete. Weil die niederländische Heijmans-Gruppe nur drei Hauptniederlassungen übernehmen wolle, sollten von den zuletzt 3200 Beschäftigten in der AG immerhin rund 2500 entlassen werden. Nun seien an der Börse Gerüchte aufgekommen, dass es auch arabische Interessenten gebe, die einen Teil des kollabierten Holzmann-Imperiums kaufen wollten. Auf Grund des gewaltigen Schuldenbergs dürfte sich die Situation nach Angaben des Blattes für die Aktionäre dadurch allerdings nicht spürbar verbessern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Presse, Interesse, Interessent
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?