06.06.02 08:45 Uhr
 37
 

Fußball-WM: Kein neuer Schiri - Antrag der Türken abgelehnt

Die Forderung des türkischen Fußballverbandes, im zweiten WM-Spiel gegen Costa Rica an Stelle von Coffi Codjia aus Benin einen anderen Schiedsrichter einzusetzen, wurde von der FIFA zurückgewiesen.

Die Türken, die sich im Auftaktmatch gegen Brasilien vom Unparteiischen Kim Young-Joo aus Südkorea krass benachteiligt fühlten, forderten gegen Costa Rica einen erfahreneren Referee.

'Alle Referees, die bei der Weltmeisterschaft dabei sind, wurden aus guten Gründen nominiert und sind fachlich qualifiziert', begründete die FIFA ihre Entscheidung.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Türke, Schiedsrichter, Antrag
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G
Olympia 2018: Savchenko und Massot holen Gold im Paarlauf



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?