06.06.02 01:30 Uhr
 177
 

Der Fuhrpark des Papstes wird erweitert: 4. Papamobil wird eingeweiht

Der in letzter Zeit aufgrund seines schlechten Gesundheitszustandes ins Gerede gekommene Papst Johannes Paul II. wird am Weltjugendtag ein neues 'Papamobil' erhalten.

Der perlmuttfarbene M-Klasse Mercedes darf sich dann in der päpstlichen Garage zu den drei anderen Fahrzeugen des katholischen Kirchenoberhaupts gesellen.

Die mit Panzerglas ausgestatteten Vehikel sind eine relativ neue Errungenschaft in der Geschichte des Vatikans.
Vor dem Attentat im Jahre 1981 wurden die Päpste noch auf Sänften durch die Gegend getragen.


WebReporter: Uli Radtke
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?