05.06.02 17:43 Uhr
 1.204
 

In Deutschland haben etwa sechs Millionen Menschen ein Raucherbein

Nach Meinung von Fachleuten haben bis zu sechs Millionen Deutsche ein Raucherbein, aber 70 Prozent davon lassen es nicht behandeln und gehen damit nicht zum Arzt. Das sogenannte 'Raucherbein' ist eine Durchblutungsstörung.

Sie kann nicht nur in den Beinen auftreten, sondern am ganzen Körper. Mit dieser Erkrankung sterben doppelt so viele Menschen wie beim gesunden Durchschnitt. Vor allem Herzinfarkte und Schlaganfälle treten durch diese Krankheit verstärkt auf.

Betroffen sind nicht nur Raucher, sondern auch Diabetes, Bluthochdruck und hohe Cholesterinwerte erhöhen das Risiko. Die Krankheit entwickelt sich in mehreren Stadien, am Ende droht sogar eine Beinamputation. 80 % seien aber ohne Operation behandelbar.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Million, Mensch, Rauch, Raucher
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Wegen Orkan "Friederike" kommt Baby mit Telefonanleitung in Auto zur Welt
Studie: Zu viele Selfies sind ein Zeichen für eine psychische Störung
Test zur geistigen Gesundheit: Donald Trump musste Löwen und Nashörner benennen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?