05.06.02 13:12 Uhr
 18
 

MobilCom: 2 Mrd. Euro-Anteil Bundeswehr-Auftrag, neuer CEO in Sicht

Der angeschlagene Mobilfunkbetreiber MobilCom AG gab am Mittwoch bekannt, dass er bei der Überholung der IT- und Kommunikationssysteme der Bundeswehr mit Aufträgen in Höhe von insgesamt rund 2 Mrd. Euro rechnet. Zudem berichtet das Wirtschaftsmagazin 'Focus Money', dass Finanzvorstand Thorsten Grenz den Vorstandsvorsitzenden Gerhard Schmid voraussichtlich ablösen wird.

MobilCom ist Teil eines Konsortiums, das von CSC Ploenzke (60 Prozent-Anteil), der deutschen Sparte des amerikanischen IT-Dienstleisters Computer Sciences Corp., angeführt wird und zudem den Aerospace-Konzern EADS Co. (rund 10 Prozent) umfasst. Der Gesamtauftrag der Bundeswehr läuft über zehn Jahre und hat ein Volumen vonrund 6 Mrd. Euro.

Mit der Vergabe von Aufträgen an MobilCom hat sich das Verteidigungsministerium gegen die deutschen Konkurrenten Deutsche Telekom AG (T-Systems) und Siemens AG sowie den US-Wettbewerber IBM Corp. entschieden.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Bundeswehr, Mobil, Auftrag, Anteil
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Einigung im Tarifstreit bei VW


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?