05.06.02 10:49 Uhr
 37
 

F1: Honda setzt auf Geduld bei Jordan und BAR

Geschätzte 70 bis 100 PS fehlen dem japanischen Giganten unter den Motorenherstellern auf die Produkte der F1-Konkurrenz, dennoch lässt die seit über einem Jahr versprochene Ausbaustufe des aktuellen RA002E-Honda F1-Motors auf sich warten.

Nach einer Anfang der letzten Saison geschlossenen Übereinkunft von Jordan, BAR und ihrem Motorenlieferanten Honda sollte die Entwicklung des letztjährigen Aggregats zugunsten des neuen RA002E auf ein Mindestmass reduziert werden.

Beim neuen Motor, der auch nicht den erhofften Durchbruch brachte, musste aus Haltbarkeitsgründen die Endleistung eingeschränkt werden. Honda Racing Testmanager Nakamoto kann nun sogar die für den Lauf in Kanada angekündigte Evostufe nicht einsetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Honda, Geduld
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basketball-Starcoach über Donald Trump: "Widerlich. Wie ein Sechstklässler"
Rad: Slowake Peter Sagan gewinnt als erster Fahrer dreimal hintereinander WM
Fußball: Paris Saint-Germain zahlt Millionenprämien für Elfmeter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kino: Starttermin von Stephen Kings "Es 2" bekannt gegeben
Justin Bieber parkt seinen Mercedes auf Behindertenparkplatz
US-Politiker muss 21 Monate in Haft: Minderjähriger Sex-SMS geschickt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?