05.06.02 10:59 Uhr
 1.701
 

Möllemann greift nun Paul Spiegel an, er sei "überdreht"

Im gestrigen 'heute journal' vom ZDF bezeichnete Jürgen Möllemann den Vorsitzenden des Zentralrates der Juden Paul Spiegel als 'überdreht', weil dieser auf die von Möllemann gereichte Hand nicht eingegangen sei, sondern draufgeschlagen habe.

Möllemanns meint, 'dass es in der Bevölkerung ein feines Gespür dafür gibt, wann jemand überdreht'. Für Möllemann ist die Sache jetzt erledigt und 'nun gehen wir wieder an die Arbeit'.

Der im Streit um Karsli gegenüber Möllemann unterlegene Westerwelle sieht in der hochgespielten Affäre eine 'völlig enthemmte Debatte', die mit dem anstehenden Wahlkampf zu tun hat.
Andere Parteien betrachten Möllemann nun als den wahren FDP-Chef.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Spiegel, Jürgen Möllemann
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?