04.06.02 21:08 Uhr
 141
 

Opel, BMW, DaimlerChrysler & Ford testen Wasserstoff-Antrieb für Autos

Die vier größten Deutschen Autohersteller Daimler-Chrysler, BMW, Opel und Ford wollen testen, ob es sich lohnt einen Wasserstoff-Antrieb für Autos zur Serienreife zu bringen oder man lieber auf Methanol oder synthetischen Diesel zurückgreifen soll.

2003 soll mit den Tests begonnen werden, die auch für weitere interessierte Firmen offen sein werden. Die Versuchsreihe soll fünf Jahre lang dauern.

Ein Sprecher von Daimler-Chrysler teilte mit, dass nur wenn sich die Autohersteller auf eine Antreibsart einigen werden, die Tankstellen bereit sein werden ein umfangreiches Netz aufzubauen.


WebReporter: bastianwust
Rubrik:   Auto
Schlagworte: BMW, Opel, Wasser, Ford, Daimler, Chrysler, Antrieb
Quelle: de.biz.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?