03.06.02 10:03 Uhr
 42
 

Müntefering lehnt große Koalition ab

Der Generalsekretär der SPD, Franz Müntefering, hat heute in einem Radiointerview deutlich gemacht, dass er eine große Koalition für kontraproduktiv halte.

Dieses Modell hatte zuletzt der Ministerpräsident Brandenburgs, Manfred Stolpe (SPD), ins Spiel gebracht.
Stolpe, der in seinem Bundesland mit der CDU koaliert, meint, dass die Programme der beiden Parteien nicht sehr weit auseinander liegen.


Müntefering hingegen will an der bisherigen Regierungskonstellation (SPD+Grüne) festhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Uli Radtke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Koalition
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Politiker Karamba Diaby auf NPD-Facebook-Seite rassistisch beleidigt
AfD-Politiker wirbt ungefragt mit Buch von Ex-SPD-Oberbürgermeister Münchens
Rechtes Newsportal "Breitbart" attackiert nun plötzlich Donald Trump



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?