02.06.02 20:36 Uhr
 121
 

Ägypten: Frau setzt ihren Ehemann unter Drogen und wirft ihn in Kanal

In Ägypten hat die 39-jährige Hanaa Abdul Moneim jetzt zugegeben, ihren Ehemann getötet zu haben. Sie setzte ihn unter Drogen und warf ihn mit Beihilfe ihres neuen Freundes in einen Abwasserkanal.

Die Leiche des Ehemannes, Ahmed Freig, konnte nicht gefunden werden. An der Stelle, an der er ins Wasser geworfen worden war, wurde wenig später Beton gegossen.


WebReporter: kleiner Pisskopf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Droge, Ägypten, Ehemann, Kanal
Quelle: www.iol.co.za

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?