02.06.02 19:53 Uhr
 439
 

WM: Nach dem 8:0 - Internationale Presse jubelt

Die internationale Sportpresse hat sich mit Jubel und Lobeshymnen über die deutsche Nationalmannschaft nach dem überzeugenden 8:0 nicht zurückgehalten. In der Türkei 'bombardierten' deutsche 'Panzer' das gegnerische Tor (Hürriyet, Fanatik).

Von der `Kriegsfront` berichtete auch die Presse aus Holland ('pulverisiert') und Portugal ('deutsche Panzer'). In Italien 'zerdrückten' (Gazzetta dello Sport) Völlers Mannen als 'deutsche Lawine' (Corriere della Sera) die Araber.

Die Spanier fanden nach unserem 'Dampfwalzenfußball' (El País) den Gegner 'zerstückelt'(Marca) und 'dem Erdboden gleichgemacht' (El Mundo) vor. Die Briten bejubelten besonders Klose (Sun, Daily Telegraph).


WebReporter: carlos-brutalos
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Presse, International
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich Fußball Ligue1: Schiedsrichter tritt Spieler und stellt ihn vom Platz
Jürgen Klopp vergriff sich im Interview für US-Sender im Ton
Fußball: Ousmane Dembélé fällt bei Barcelona erneut verletzt aus



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Erdogan kritisiert USA - "Wir werden diese Terrorarmee versenken"
Frankreich Fußball Ligue1: Schiedsrichter tritt Spieler und stellt ihn vom Platz
Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?