01.06.02 17:38 Uhr
 661
 

Wird TV-Sender VIVA von US-Konzern übernommen?

Das Nachrichtenmagazin 'Der Spiegel' berichtet von Äußerungen des Mitbegründers des Musiksenders VIVA Helge Sasse, daß der Sender einer Übernahmeschlacht zwischen zwei US-Medienriesen ausgeliefert sei.

Sowohl der bisherige Miteigentümer AOL Time Warner, als auch der Betreiber von MTV, Viacom, wollen VIVA schlucken.

Falls Viacom den Übernahmepoker gewinnen sollte, dürfte bei VIVA größtenteils auf seine unabhängige Programmgestaltung verzichten müssen.


WebReporter: aCyberTaxi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, TV, Sender, Konzern, VIVA
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?