31.05.02 10:40 Uhr
 5
 

Bayer: FTC genehmigt Übernahme von Aventis CropScience

Der Leverkusener Bayer-Konzern gab am Freitag bekannt, dass nun auch die amerikanische Kartellbehörde Federal Trade Commission (FTC) die Übernahme von Aventis CropScience durch die Bayer AG unter Auflagen genehmigt habe, nachdem die Europäische Kommission bereits am 17. April 2002 die Freigabe erteilt hatte.

Man sei froh, dass nun das Closing, also der Übergang des Geschäfts, kurzfristig erfolgen könne, so Dr. Jochen Wulff, designierter Vorstandsvorsitzender von Bayer CropScience. Die Auflagen der EU-Kommission und der FTC betreffen demnach zusammen genommen ein Umsatzvolumen von 650 bis 700 Mio. Euro. Die ausgehandelten Veräußerungen werden Auswirkungen auf die Umsatzziele haben. Sie werden sich aber in Grenzen halten und erlauben dem Konzern, die strategischen Zielsetzungen für Bayer CropScience zu erreichen, so die Mitteilung von Bayer weiter.

Aktuell verbucht die Bayer-Aktie im XETRA-Handel ein leichtes Minus von 0,20 Prozent auf 34,13 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bayer, Übernahme
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beendet Untersuchung über Gesundheitsgefährdungen beim Kohleabbau
Analyse: Es gibt noch 23 Girokonten, die tatsächlich kostenlos sind
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trennungskinder haben es schwerer im Leben
Sozialstunden wegen Polizisten-Bepöbelung für Schalke-Profi Donis Avdijaj
Kandidat schafft es, nach 3.899 Bewerbungen endlich zu "Wer wird Millionär"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?