30.05.02 14:11 Uhr
 32
 

F1: Stuck fordert Probezeit für Neulinge

Immer mehr junge Fahrer drängen in die Formel 1. Sie alle haben eines gemeinsam: sie sind unerfahren und ungestüm. Das meint zumindest F1-Experte Hans-Joachim Stuck. Er hält diese Entwicklung für bedenklich.

'Da es kein geregeltes Auswahlverfahren gibt, kann eigentlich jeder in der Formel 1 mitfahren', so Stuck. Als Lösung bietet er an, jungen Fahrern eine Probezeit zu verordnen.

Wenn sich dann ihre Qualität und ihre sichere Fahrweise in den ersten Grand Prix bewahrheitet, dann könnten sie 'ruhig bleiben'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cityhai
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Probe, Neuling
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Fußball: Spielergewerkschaft Fifpro fordert Abschaffung von Ablösesummen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?