30.05.02 09:28 Uhr
 6.244
 

17-jähriger stirbt im Internetcafe: Tod kam bei Diablo 2

In einem Internet-Cafe in Hongkong ist ein 17-jähriger, während er vor dem Computer saß und Diablo 2 spielte, gestorben.

Nach Angaben der Hongkonger Polizei habe er stundenlang vor dem Computer gesessen und gespielt.

Auch seine Freunde bestätigen die Angaben der Polizei.
Er habe manchmal über zehn Stunden gespielt und nur immer kurze Zeit geschlafen.
Über die genaue Todesursache gibt es noch keine Erkenntnisse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mister-security
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Internet, Diablo, Diablo 2, Internetcafé
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 2": Blizzard Entertainment dementiert Teaser-Seite mit HD-Remake
"Diablo 3" zeigt Talent und Einzigartigkeit der "Diablo"- und "Diablo 2"-Entwickler
"Diablo 2" feiert zehnjähriges Jubiläum



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 2": Blizzard Entertainment dementiert Teaser-Seite mit HD-Remake
"Diablo 3" zeigt Talent und Einzigartigkeit der "Diablo"- und "Diablo 2"-Entwickler
"Diablo 2" feiert zehnjähriges Jubiläum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?