29.05.02 20:23 Uhr
 2.823
 

Krieg gegen Irak: US-Generalstab erteilt Bush Lektion in Kriegsführung

Der US-Generalstab (Joint Chiefs of Staff) hat sich in der Frage eines Irak-Einsatzes gegen den eigenen Präsidenten gestellt. Die Offiziere opponieren dabei gegen falsche Vorstellungen Bushs von schnellen Erfolgen und warnen vor Kriegs-Hysterie.

Das Regime Saddam Husseins mit militärischer Hilfe zu entmachten, dürfe nicht überstürzt werden. In einer Simulation erteilte General Tommy Franks dem Präsidenten eine regelrechte Lektion in Sachen Kriegsführung. 'Es geht einfach nicht' so das Motto.

Ein Krieg gegen den Irak sei nur durch hohen Personalaufwand zu gewinnen. Sollte Bagdad Straße für Straße erobert werden müssen, wären hohe Verluste sicher, Einsatz von chemischen und Bio-Waffen dabei noch nicht berücksichtigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Irak, Krieg, George W. Bush, General
Quelle: www.morgenweb.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?